Tagebucheintrag

Morddrohung – Verfahren eingestellt 83/365

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich auf dem Blog noch gar nicht darüber geschrieben hatte, dass ich Anfang Juni ein Schreiben von der Staatsanwaltschaft erhalten habe, in der mir mitgeteilt wurde, dass das Verfahren wegen der Morddrohung im März eingestellt wird, da kein Täter ermittelt werden konnte. Damals erhielt ich einen anonymen Anruf, in mir gesagt wurde: “Annalena Schmidt. Wir werden Dich vergiften. Du wirst langsam und qualvoll sterben!”

Die Polizei hat ermittelt und konnte herausfinden, dass der Anruf von einer Telefonzelle aus getätigt wurde, die sich keine 500 Meter von dem Ort befindet, an dem ich mich zum Zeitpunkt des Drohanrufes aufhielt. Ein Täter konnte nicht ermittelt werden. Damit war das Verfahren einzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.