Tagebucheintrag

Zahlen und Fakten 7/365

Wie in dem ersten Beitrag Zahlen und Fakten bereits für diese Woche angekündigt, starten wir mit einem Beitrag zur Kommunalwahl 2014 in Bautzen/Budyšin in diese Woche. In den Stadtrat in Bautzen/Budyšin wurden 2014 insgesamt 34 Stadtrat*innen gewählt, darunter sieben Frauen. Die Stimmen verteilten sich auf die in den Stadtrat gewählten Parteien folgendermaßen – in Klammern jeweils die Sitze im Stadtrat und die Anzahl der Frauen:

Auf die CDU entfielen 35,6 Prozent der Stimmen (13/2), die SPD erhielt 10,3 Prozent (4/0), die Linke 20,5 Prozent (7/3), die FDP 6,9 Prozent (2/0), die NPD 5,8 Prozent (2/1), das Bürgerbündnis Bautzen (BBBz) 12,9 Prozent (4/1), die Grünen 4,3 Prozent (1/0) und Pegasus 3,6 Prozent (1/0).

Die NPD ist seit 2016 nicht mehr im Stadtrat vertreten, da ein Stadtrat verstorben und eine Stadtratin umgezogen ist. Da sie die einzigen beiden Kandidaten auf der Liste waren, rückte niemand nach.

Der Stadtrat, der in diesem Jahr gewählt wird, wird übrigens vier Sitze weniger haben, da Bautzen/Budyšin kleiner ist als noch 2014 und unter die Marke von 40.000 Einwohner*innen gerutscht ist. Für Städte zwischen 30.000 und 40.000 Einwohner*innen sieht die Wahlordnung 30 Stadträt*innen vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.